Serielle Kommunikation mit Protokoll 3964, DK3964R, DUST 3964(R), RK512, AS511 für Automation und Steuerungen

Industrie Protokolle 3964, DK3964R, DUST 3964(R), RK512, AS511 für die serielle Kommunikation, 512 Protokoll

SuperCom - 3964/R Protocol Engine
für Windows und Linux

ADONTEC's Kommunikationslösungen
Auszug SuperCom 3964, RK512 Funktionen im DLL API
SuperCom AS511 Funktionen im DLL API
SuperCom MODBUS Funktionen im DLL API
64 Bit Ready32 Bit und 64 Bit Versionen verfügbar!

Version 7.8

Die serielle SuperCom Protocol Engine

Protokolle 3964, 3964R, DK3964R, DUST 3964(R), RK512, MODBUS, AS511 Serielle Kommunikation 3964, 3964R, DK3964, DUST 3964(R), RK512, AS512, MODBUS, AS511, RS-232, RS-485 Toolkit. ZMODEM, 3964, 3964R, DK3964R, DUST 3964(R), RK512, protokoll

Die SuperCom Protocol Engine ist eine umfangreiche Entwickler Bibliothek und ermöglicht den Zugriff auf Prozessdaten von SPS-Steuerungen, die Steuerung von speziellen Industrie-Druckern, automatische Lagersysteme, Kommissioniersysteme u.a.

Die SuperCom Protocol Engine unterstützt mehrere industrielle Datenkommunikations-Protokolle (z.B. 3964, DK3964R, DUST 3964(R), RK512, AS511, MODBUS) für den schnellen und sicheren Datenaustausch in der industriellen Automation.

Die Protokoll Module

Für die Kommunikation mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung z.B. von SIEMENS (SPS), müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden bevor die SPS Daten annehmen kann (z.B. das Zeitverhalten, Wiederholungen, Paketgröße, Prüfsumme, Quittungen, Auflösung von Sendekonflikten). Diese Eigenschaften werden durch die 3964, 3964R, DK3964R, DUST 3964(R) und RK512 Protokoll Spezifikation geregelt.

Die SuperCom 3964 und RK512 Protokoll Module übernehmen alle notwendigen Einstellungen und die Protokolldetails. Ohne ein großes oder kompliziertes API lernen zu müssen kommunizieren Sie mit der SPS.

Die 3964 und RK512 Protokolle unterstützt sowohl den Master- als auch den Slave-Modus und kann mit hoher oder niedriger Priorität senden bzw. empfangen. Automatische Fehlerbehebung und Wiederholungen in Verbindung mit den vielen Protokoll-Einstellungen sorgen für eine reibungslose Datenkommunikation. Bis zu 255 SPS können gleichzeitig angesprochen werden. Die Schnittstellen-Hardware setzt die Grenze.

Enthaltene API
Die SuperCom Protocol Engine bietet mehrere API welche, nach Bedarf und Compiler, einzeln oder gemeinsam genutzt werden (z.B. ein ActiveX Steuerelement und Funktionen in DLL's, siehe auch DUAL API).

Funktionen-Bibliothek (DLL API)
Das SuperCom 3964/RK512 Protokoll Modul bietet für die Kommunikation mit der SPS eine vielzahl an Funktionen.

Eine Gruppe von Low-Level Funktionen ermöglichen den direkten Zugriff auf die Datenpakete (3964, RK512). Dadurch ist der direkter Versand bzw. Empfang von Telegrammen möglich.

Eine weitere Gruppe von High-Level Funktionen ermöglichen den direkten Zugriff auf Datenbausteine, Eingänge, Ausgänge, Merker, Timer, Zähler etc. einfach und ohne den Bedarf eigene Low-Level Telegramme zu übertragen um die entsprechende Werte zu setzen oder auszulesen.

Auf 3964 bzw. 3964R basierende Dateiübertragungs - Funktionen runden die Funktionalität ab.

ActiveX Steuerelement
Der Prozess im ActiveX Steuerelement arbeitet vollkommen transparent im Hintergrund. Der Telegrammverkehr erfolgt stets gepuffert. Für die Anwendung bedeutet es keine Wartezeit, keine Blockade. Das ActiveX Steuerelement überwacht die Empfangsrichtung, synchronisiert mit der Gegenstelle und speichert empfangene Telegramme in einem FIFO-Puffer (First In First Out). Zusätzlich wird die Applikation mittels Events informiert. Die zu übertragenen Datenpakete werden entgegengenommen, in einem FIFO-Puffer gespeichert und sobald die Gegenstelle bereit ist übertragen.

Das ActiveX informiert die Anwendung zusätzlich mittels Events z.B. sobald das Telegramm übertragen wurde (siehe auch weiter unten).

Das ActiveX Steuerelement kann bis zu 32000 Datenpakete für jede Richtung speichern. Die Applikation hat damit, auch bei hohem Datenverkehr, eine Menge Zeit, um die Pakete abzuholen !

Im ActiveX existieren mehrere 3964 protokollspezifische Eigenschaften und Ereignisse.

Flexibel
Das SuperCom 3964 Protokoll kann auch für die Datenkommunikation mit 3964 fähigen Geräten (z.B. Drucker, Display) genutzt werden. Da der Inhalt der Telegramme maschinenabhängig ist und daher sehr unterschiedlich, muss der Programmierer hier die benötigten maschinenspezifischen Telegramme selbst zusammenbauen und per SuperCom 3964 Funktion übertragen. Die SuperCom 3964 Funktion sendet bzw. empfängt hierbei die Daten transparent also ungeachtet auf den Inhalt (wie ein Briefträger) gemäß der 3964/3964R Spezifikation. Mehr..

Daten-Kommunikation mit MOBY ASM, SIM 41, SLG wird auch unterstützt.

Informativ
Das SuperCom 3964 Protokoll-Modul meldet, auf Wunsch, Ereignisse, die den Zustand des Protokoll-Stacks beschreiben. Ereignisse wie z.B. EV_SYN_OK, EV_SYN_RETRY, EV_NAK melden den aktuellen Protokoll Zustand an die Anwendung und ermöglichen sogar den vorzeitigen Abbruch. Mehr..

Es ist auch sehr einfach das Protokoll und die Übergänge im Protokoll-Stack zu überwachen.

Ein Alive Check wird vom Protokoll offiziell nicht angeboten, die Beispiele zeigen wie man es trotzdem machen kann und auf einfachste Weise prüfen ob z.B. die SPS angeschlossen und bereit ist.

Schnell und einfach ans Ziel
Für die Datenkommunikation z.B. mit einer SPS sind, in der Regel, nur eine Handvoll Funktionen nötig. Dadurch ist das Projekt schnell angepasst. Durch den großen Vorrat an Funktionen können unterschieldiche Aufgaben und Konfigurationen leicht bewältigt werden. Beispiele für die gängigen Programmiersprachen bieten den optimalen Einstieg.

Beispiel (3964/R Low Level Protokoll API):

Sender


int ErrorCode;
TCOMMID Com = COM_2;

   ComInit (Com);
   ComSetState (Com, 9600, ...);

   if (RS_TX3964R (Com,
                   cData,  // alle möglich Daten
                   wCount, // Anzahl der Datenbytes
                   &ErrorCode,
                   TRUE,
                   TRUE,
                   TRUE /* Master/Slave  */))
   {
       printf ("Übertragung erfolgreich.\n");
   }
   else
   {
       printf ("Fehler beim senden: %d\n", ErrorCode);
   }

   ComReset (Com);


Empfänger


char acBuffer [2000];
WORD RXCount;
int ErrorCode;
BOOLEAN fLast;
TCOMMID Com = COM_3;

   ComInit (Com);
   ComSetState (Com, 9600, ...);

   if (RS_RX3964R (Com,
                   acBuffer,
                   &RXCount,
                   &ErrorCode,
                   SEC_1,
                   &fLast,
                   TRUE))
   {
       printf ("Empfangen: '%*s' (%s)\n",RXCount, acBuffer,
                fLast ? "letztes Paket" : "weitere folgen");
   }
   else
       printf ("Fehler: %d\n", ErrorCode);

   ComReset (Com);

 

Sparen Sie Zeit!  Funktionen für den direkten Zugriff auf SPS Daten z.B. Datenbausteine, Eingangsbytes, Ausgangsbytes, Merkerbytes, Zeitzellen, Zähler etc. erleichtern die Kommunikation mit der SPS (siehe folgendes Beispiel).

Beispiel (High Level Protokoll API):

Datenbausteine

   ComInit (Com);
   ComSetState (Com, 9600, ...);

     // Datenwörter im Datenbaustein schreiben
   Res = RS_DataModuleWrite(Com,
                            10,      // Datenbaustein Nummer
                            4,       // DW Offset
                            Buffer,  // Puffer mit Daten
                            XCount); // Anzahl der Daten

     // Datenwörter aus Datenbaustein lesen
   Res = RS_DataModuleRead(Com,
                           10,      // Datenbaustein Nummer
                           4,       // DW Offset
                           XCount,  // Anzahl der Daten
                           Buffer)  // Puffer für die Daten

   ComReset (Com);

 

„nicht blockierende“ Funktionen
Normale Funktionen arbeiten in der Regel im „blockierenden“ Modus. Die Funktion kehrt erst wieder zum Aufrufer zurück, wenn alles erledigt ist. Eine Funktion im „nicht blockierenden“ Modus dagegen kehrt sofort zurück zum Aufrufer und wird im Anschluß im Hintergrund ausgeführt ohne dabei die Anwendung zu blokieren. Sofort nach Abschluß wird das Resultat per Ereignis gemeldet.

Im 3464/R bzw. RK512 Protokoll Modul (DLL API ) werden die selben Funktionen, nach Bedarf, im „blockierenden“ oder „nicht blockierenden“ Modus ausgeführt. Der Vorteil: Die Protokoll-Funktionen arbeiten komplett im Hintergrund ohne selbst Threads zu programmieren. Die Anwendung ruft die gewünschte Funktion auf und nimmt das Resultat bzw. die Daten per SuperCom Ereignis entgegen.

Datenüberwachung, Weiterleitung, Protokoll-Konverter,-Umsetzer
Die Datenüberwachung und Weiterleitung von 3964 Datenpaketen wird unterstützt. Die Entwicklung eines Protokoll-Konverters von 3964 in ein anderes Protokoll z.B. MODBUS ist mit dieser Software möglich.

Die SuperCom 3964/3964R Protocol Engine ist auch zur Analyse und Auswertung von Fehlerzuständen auf der SPS geeignet, da Zustände und Signale in recht kurzen Abständen ausgelesen werden können.

Die dafür notwendige Software ist in der SuperCom 3964/3964R Protocol Engine enthalten.

Lieferumfang
Eine integrierte DUAL API Kombination für seriell (RS-232/RS-422/RS-485, 20mA, TAPI) bestehend aus:
 - SuperCom Serial für Windows (DLL API und ActiveX API)
 - Protokoll Module: 3964, 3964R, RK512, AS511, MODBUS
 - Weitere Protokolle: ZMODEM, YMODEM, XMODEM, KERMIT, ASCII
 - Threadgesteuerte Beispiele, Ereignisgesteurte Beispiele, Beispiele im "non-blocking" Modus
 - Beispiele für C/C++, Visual C++, C++ Builder, Pascal, Delphi, Visual Basic, C#, Visual Basic .NET (VB .NET), LabVIEW, FoxPro
Mehr Details...

DOS Anwendungen werden von der SuperCom 3964 Protocol Engine auch unterstützt. Bibliotheken für die üblichen Compiler (z.B. BC, MSC, BP7) sind vorhanden. Bitte vorab klären ob Ihr Compiler unterstützt wird. Die Software SuperCom C/C++ für DOS bzw. SuperCom Pascal für DOS wird für die Entwicklung von DOS Anwendungen ebenfalls benötigt.

Lizenzbedingung 3964/3964R protocol engine
Ausführbare Anwendungen (.EXE) können frei weitergegeben werden.

Unterstützte Compiler
C++, C#, Delphi, Visual C++, Visual Basic, Visual Basic NET, C++ Builder, Borland C/C++, Microsoft C/C++, Borland Pascal, VBA, LabView, PowerBuilder und andere Windows Sprachen (MS .NET ?).

 

Die Protocol Engine über TCP/IP und ISDN
Die 3964/3964R Protocol Engine kann auch über TCP/IP oder ISDN eingesetzt werden. Möglich machen es die Optionen SuperCom für TCP/IP, SuperCom für ISDN oder die SuperCom Suite. Entsprechende Beispiele sind im Paket SuperCom Suite Industrial enthalten.

 

Eine flexible und portable Bibliothek für die Nutzung in Windows oder Linux Anwendungen*.

* Bitte selektieren Sie die entsprechenden Windows oder Linux Artikelnummern.

 

Fragen und Antworten Fragen und Antworten zu 3964 RK512 Protokolle

 

 

S7 Protokoll Bibliothek
Protokolle für die S7 kompatible Datenkommunikation Mehr...

Home    Back
Modified at:

Info über ADONTEC
It Simply Works!

ADONTEC Computer Systems GmbH, Hölderlinstr. 32, D-75433 Maulbronn,
Tel: 07043/9000-20, Fax: 07043/9000-21